Räuber, Mörder, Richter und Henker

Justiz im alten Solothurn

Als reichsfreie Stadt zeigte Solothurn mit weither sichtbarem und stets bestücktem Galgen, dass hier Recht und Ordnung herrschen. Die Stadt hielt auch einen Scharfrichter, dem ver­schiedene weitere Aufgaben zugewiesen waren.

Der Rundgang führt an Orte, wo dazumal der Scharf­richter wirkte: An den Platz des Prangers, des Lastersteins, der Richt­stätte und der erstaunlichen weiteren Wirkungsstätten.

Kosten: CHF 250.– bis 25 Personen
Jede weitere Person CHF 5.--